Zunächst ein herzliches Dankeschön an den Sponsor der Kinder- und Jugendprojekte, die HUK-COBURG, die es 2016-2019 ermöglicht hat, dass wir die Projekte ohne Kosten für die teilnehmenden Schulen anbieten konnten. 

Sollten Sie für Ihre Schule Interesse an einem Projekt im Jahr 2020 haben, schreiben Sie uns gerne hier eine kurze Mail.

KLANG – GRENZENLOS!

Unter diesem Motto stehen die zahlreichen Kinder- und Jugendkonzerte, die einen großen und wichtigen Teil des Festivals einnehmen. So durften in den letzten Jahren in etwa 60 Aktionen und Konzerten über 3000 junge Zuhörer die Sogkraft klassischer Musik erfahren – ein riesiger Erfolg für das noch junge Festival.

Neben Pia Pop und Klaus Klassik waren bei den vergangenen Festivals sagenumwobene Klänge von Ali Baba in Grundschulen zu hören, konnte in einem schaurigen Kinderprojekt mit dem Aramis Trio die geistige Umnachtung Robert Schumanns erahnt werden und wurden zu Klängen von Arnold Schönberg des Festival-Streichquartetts Bilder erschaffen. 2018 folgten Kindergartenkinder in einem Erlebniskonzert der Geschichte von Fiona Farbe, wurden Grundschulkinder vom Kindermusiktheater „Brassessinis und der Zauberer Buntinius“ gefesselt, wurden Schüler der Mittelstufe Zeuge des ersten Music slams und vertanzten Jugendliche unter Anleitung einer Tanzpädagogin Musik von Beethoven. Die Kombination verschiedener Kunstformen, die dem Festival KLANGGRENZEN ein Herzensanliegen sind – sie durchzieht auch die Projekte für Kinder und Jugendliche: Farbe und Musik. Tanz und Musik. Sprache und Musik. Klangfarbe und Musik. Grenzenlos!

Mit solchen und anderen Konzepten soll es auch in den nächsten Jahren weitergehen: abwechslungsreich, altersgerecht und ganz sicher packend und mitreißend – ein LernSpaß für Kinder und Jugendliche, bei dem beides auf fantasievolle Weise verknüpft wird!

„Unser Ziel ist es, zu jedem einzelnen Festivalkonzert ein education-Projekt auf die Beine zu stellen.“, so Fabian Wankmüller, einer der Macher des Festivals. „Dies ist uns auch im Jahr 2020 wieder eindrucksvoll gelungen!“ Aber lesen Sie weiter unten einfach selbst!

Bei weiterem Interesse an den education-Projekten können Sie sich gerne an uns wenden!

TREU SEIN DAS LIEGT MIR NICHT! (ca. 3-6 Jahre)

Musik und Kabarett

Bei uns ist OPArette nicht Ü60 sondern U6, denn die Kindergartenkinder schnuppern Operettenluft: Sich verkleiden, in unterschiedliche Rollen schlüpfen, singen und tanzen – die Kinder reisen gemeinsam mit der Mondieu Operettenassekuranz in die bunte und witzige Welt der Operette – modern und ganz sicher nicht altbacken!

Die 4 Musiktiere (ca. 6-10 Jahre)

Musik und Literatur, passend zum Beethoven-Jahr konzipiert

Athos, Aramis und Porthos. Das sind die drei Musketiere. Und d’Artagnan. Also doch vier? Wieso? Das erzählen die Musiker den Kindern der 3. und 4. Klassen eingebettet in Musik von Ludwig van Beethoven. Es geht um wilde Schwertkämpfe, um Könige und Kardinäle. Die Musketiere unternehmen Reisen und bleiben stets ihrem Motto treu: „einer für alle – alle für einen“!

DAS TIERORCHESTER QUIETSCHETON (ca. 3-8 Jahre)

Musik und Poetry for Kids

Welches Instrument passt wohl am besten zu welchem Tier. Drei Musiker stellen mit witzgen Gedichten 9 (!) Instrumente vor und bilden ganz zuletzt sogar ein richtiges kleines Orchester. Es wird gelacht und mitgemacht bei dieser Adaption eines Kinderbuchs für Kindergarten sowie 1. und 2. Klasse.

"Der Löwin wird es bald zu dumm.
Sie biegt ihm die Posaune krumm.
Jetzt hat er den Salat!
Der Löwe denkt: „Was mach' ich bloß?
Jetzt geht doch das Konzert gleich los!
Ich bieg sie wieder grad!"